Kidstag 2016 – tolles Fest bei strahlender Sonne

Leider haben nur wenige Vereine teilgenommen, aber Ricarda Grimm hat genügend Aktivitäten ausgewählt, so dass es für die Kinder einen riesen Spaß gemacht hat. Im Vordergrund stand wieder der Fahrrad-Parcours, den 42 Kinder erfolgreich absolviert haben, vom Laufrad für die Kleinsten bis zum Mountainbike war alles vertreten. Wolfgang Grimm und Dieter Burger waren für den Parcours zuständig, Ehrenortsvorsteher Jockel Schatz stand an der Stoppuhr und machte tolle Fotos. Sabine Schnarr und Katrin Burgen füllten die Teilnahmebogen aus.

Für weitere Abwechslung sorgte Klaus Arabin von den Naturfreunden Bad Vilbel mit dem „Monkey-set“. Hier kletterten die Kleinen auf einen Baum, siehe Foto. Die AWO war mit einem Bastelstand vertreten, die Fußballer konnten Schussgeschwindigkeit beim Schuss aufs Tor messen und andere technische Fußballtricks ausprobieren. Die Stadt Bad Vilbel war mit einem Jugendmobil vom FZ da, es gab einen Graffiti-Workshop, BMX Räder waren an Bord und sogar Skateboards. Eine Hüpfburg sorgte für Entspannung bei den Kleinen. Der Kindergarten Zwergenburg bot leckeren Kuchen und Kaffee an, und die Fußballer haben für das weitere leibliche Wohl gesorgt.

Eine runde Sache. Um 15.00 erhielten alle Kinder eine Medaille, und keines ging ohne nach Hause. Die Vereine sollten noch einmal über eine Teilnahme nachdenken, ansonsten fragen wir in den Nachbarorten um Unterstützung. Wir danken allen Helfern und Vereinen.